Wurzelbehandlung

Eintrag vom 08. Dezember 2013  |  14 Kommentare

Keine Angst, es tut auch gar nicht weh!

Aber um mit dem Punch Board Umschläge und Boxen beliebiger Größe herstellen zu können ist die Nutzung der Quadratwurzel unumgänglich — irgendwie logisch, da der Umschlag oder die Box ja aus einem quadratischen Bogen Papier entstehen sollen.

Um zu errechnen, wie groß das Papierquadrat sein muss, braucht man für den Umschlag die Seitenlängen (bezeichnet mit a und b) und für die Box zusätzlich die Höhe (bezeichnet mit c). Damit später nichts klemmt, sollten diese Maße natürlich einige Millimeter größer gewählt werden als die Maße der Karte bzw. des Inhalts.

Zuerst zu den Formeln für den Umschlag:

Die Seitenlänge s des Papierquadrats ergibt sich aus

    s = (a + b) ÷ √2 + 2 cm

Wem die Wurzel trotzdem Angst macht kann auch rechnen

    s = (a + b) × 0,707 + 2 cm

Das Anlegemaß x für die Stanzung ergibt sich aus

    x = a ÷ √2 + 1 cm    oder x = a × 0,707 + 1 cm

Hier nochmal alles in einer Zeichnung zusammengefasst:

 

 

Und nun zu den Formeln für eine Box:

Hier muß natürlich die Höhe mit einbezogen werden und es sind auf jeder Seite zwei Stanzungen nötig:

Die Seitenlänge s des Papierquadrats ergibt sich aus

    s = (a + b + 2 × c) ÷ √2 + 2 cm        oder    s = (a + b + 2 × c) × 0,707 + 2 cm

Das Anlegemaß x1 für die 1. Stanzung ergibt sich aus

    x1 = a ÷ √2 + 1 cm    oder    x1 = a × 0,707 + 1 cm

Das Anlegemaß x2 für die 2. Stanzung ergibt sich aus

    x2 = (a + 2 × c) ÷ √2 + 1 cm    oder    x2 = (a + 2 × c) × 0,707 + 1 cm

Hier auch nochmal alles in einer Zeichnung zusammengefasst:

 


 

Zum Abschluss nur zur Sicherheit noch der Hinweis:
Bei den Formeln bitte die Klammern und die Regel 'Punkt vor Strich' beachten!
(aber euer Taschenrechner sollte das sowieso wissen ;-)  )

Feel free to share!

Diesen Eintrag weiterempfehlen:

14 Kommentare zu diesem Eintrag » Kommentar schreiben

1

ute

schrieb am 08. Dezember 2013 um 15:50 Uhr:

Hallo Jael,

das ist ja mal richtig hilfreich. Vielen Dank für Deine Mühe.
Ich habe bei meiner letzten Box mehrere Kopierpapiere gebraucht, um ein passendes Modell fertig zu bekommen. Das hätte ich mir sparen können, wenn ich Deine hilfreichen Formeln gehabt hätte.
Ich habe sie mir gleich abgepinselt und über meinen Schreibtisch gehängt.
Ich würde sie auch gerne auf meinem Blog verlinken, wenn es Dir recht ist.

Einen schönen 2. Advent
Ute

2

Uta.

schrieb am 08. Dezember 2013 um 16:27 Uhr:

Hallo Jael,
auf diesem Wege noch mal ein herzliches DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖN für Deine Formel und Deine Hilfe!

Dir und den Deinen einen gemütlichen 2. Advent!
Liebes Grüßle von Uta.

3

Bine

schrieb am 08. Dezember 2013 um 20:43 Uhr:

Du bist ein Schatz!!! Gaaaanz lieben Dank für die Wunderformel, werde sie morgen Abend mal ausgiebig testen :-)
LG
Bine

4

Peggy

schrieb am 08. Dezember 2013 um 21:02 Uhr:

Hallo Jael,
auch ich danke dir für die ganze Mühe, die du dir machst, uns in das Reich der tiefen Wurzeln zu führen. Dein Beitrag war für mich schon mehr als hilfreich. Dein kleiner Wurzelbehälter ist ja megasüß, wo hast du dir denn den angelacht? Toll, wie du eine einfache Frage von uns umgesetzt hast. Ich lasse dir noch einen Megagroßen Dankesknuddel da
LG
Peggy

5

Manu

schrieb am 08. Dezember 2013 um 21:03 Uhr:

Hallo Jael,

Hab ganz lieben Dank für Deine Mühe. Ich hab es noch nicht nachvollzogen, aber morgen werde ich mir das zu Gemüte führen.
Liebe Grüße
Manu

6

Sabine

schrieb am 08. Dezember 2013 um 21:04 Uhr:

Hallo JAel,

ich bewundere Menschen für mathematisches Verständnis :-)
Ich hätte nieeeeeeeeeeeemals gedacht, dass ich in meinem LEben sowas nochmal benötigen würde :-) So schnell kanns gehn....ein Punchboard im Haus und schon isses soweit ;-)

Ganz herzlichen Dank
Werd ich mal testen.
Liebe Grüße
Sabine

7

Birgit

schrieb am 09. Dezember 2013 um 08:27 Uhr:

Hallo Jael,
mathematische Formeln bleiben zwar auch weiterhin "böhmische Dörfer" für mich, aber vielleicht krieg ich es mit meinem Taschenrechner-Freund und Muse beim Ausprobieren hin. Viiiiiielen Dank!!!!
LG Birgit

8

Sina

schrieb am 09. Dezember 2013 um 08:51 Uhr:

Liebe Jael,
vielen herzlichen Dank für die Formeln....diese Wurzel hatt mich schon immer geängstigt, aber dank dir bin ich jetzt etwas mutiger und vor allem spare ich mir jetzt die unmengen an Papier die ich sonst zum testen und ausprobieren der richtigen Maße verbraten habe.
Danke!!!
Liebe Grüße Sina

9

Manuela

schrieb am 09. Dezember 2013 um 10:12 Uhr:

Danke für die Anleitung und die Mühe, die das Ganze gemacht hat. Und noch was: Ich kenne tatsächlich jemanden, der sich freiwillig und gern mit Mathe beschäftigt. Dabei handelt es sich um meine Tochter die Mathematik studiert.
Lg und eine schöne Woche

10

Lidia

schrieb am 09. Dezember 2013 um 11:54 Uhr:

Liebe Jael,
super! Vielen Dank für die tolle und verständliche Anleitung!
Lieben Gruß, Lidia

11

Renate

schrieb am 10. Dezember 2013 um 21:31 Uhr:

Ich bin begeistert!
Hab die ganze Zeit getüfftelt und gedacht, da müsste es doch eine Formel geben! Und du hast sie und teilst sie mit uns!
Vielen, vielen Dank!
Grüße
Renate

12

Heike

schrieb am 21. Dezember 2013 um 14:45 Uhr:

Boah, ich könnt Dich knuuuuuuutschen!! vielen vielen Dank für diesen Post! Ich bin wahrhaft kein Held der Mathematik und wäre da noch in 7 Jahren nicht drauf gekommen - jetzt kann ich endlich mit dem Board machen was ICH will, und nicht nur irgendwas, was man nachbasteln kann, aber leider nie genau zu dem passt, was man reinfüllen möchte!

Fühl dich geknuddelt und gedrückt!
Heike

13

LisaRu

schrieb am 22. Dezember 2013 um 17:59 Uhr:

Danke für diese schöne Ausarbeitung.
Ich werde sie als Mathematiklehrerin gern mal aufgreifen, wenn ich gerade passenden Stoff im nächsten Schuljahr durchnehmen werde.
Dazu bringe ich dann das Board mit.

LG

Lisa

14

Antje

schrieb am 27. Dezember 2013 um 11:31 Uhr:

Auch ich möchte mich ganz herzlich für diese Anleitung bedanken!
Ich bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und nachdem ich auch schon hin- und hergerechnet habe, und dennoch nicht so ganz mit meinem Ergebnis zufrieden bin, werde ich demnächst mal deinen Rechenweg verwenden... ;-)
Herzliche Grüße,
Antje

Schreibe einen Kommentar:

 (wird nicht veröffentlicht)
  * erforderliche Angabe

Folgende HTML-Tags können verwendet werden:
<a> <br> <strong> <b> <em> <i> <blockquote> <pre> <code> <ul> <ol> <li> <del>

Powered by CouchCMS